Befestigung zahnfarbener Restaurationen

Workshop zur Befestigung zahnfarbener Restaurationen

Dieser Workshop erklärt den Umgang mit verschiedenen Materialien für eine optimale adhäsive Befestigung.
Ein Schwerpunkt liegt auf der Konditionierung der Restaurationen.

Der langfristige Erfolg einer indirekten zahnfarbenen Restauration hängt vor allem durch die richtige Auswahl des Haftvermittlers und Befestigungsmaterials für das verwendete Restaurationsmaterial ab.
Hinzu kommt noch die Verbindung zwischen Zahnhartsubstanz und Befestigungsmaterial.

Wichtig ist hier, dass verschiedene Materialien auch verschiedene Haftvermittler benötigen und das sie Verwendung des des falschen Haftvermittlers zum Verlust jeder Haftung führt.
Durch hochstabile Verklebungen steigert sich die Festigkeit der Restauration erheblich und erhöht somit auch die Lebensdauer.
Auch Inkompatibilitäten sind hier zu Berücksichtigen!

Es wird explizit auf die Unterschiede von Glaskeramiken, Oxidkeramiken, Hybridkeramiken und Kompositen eingegangen.

Ziel des Kurses
Nach der theoretischen Einführung in das Thema kann jeder Teilnehmer Restaurationen einsetzen und die gestellten Materialien ausprobieren.

Der Kurs wird in Zusammenarbeit und mit Unterstützung der
Fa. Ultradent Products in Köln und der Fa. GC in Bad Homburg durchgeführt.