Bonding Live test

Workshop mit objektiver Haftwertermittlung von Adhäsivsystemen

Der langfristige Erfolg einer Komposit-Füllung wird vor allem durch eine optimale Verbindung zwischen Zahnhartsubstanz und Füllungsmaterial gewährleistet.
Durch eine maximal belastbare Verklebung des Komposits im Zahn verbessert sich die Randdichtigkeit und verringert sich das Frakturrisiko. Gleiches gilt selbstverständlich auch für adhäsiv zementierte indirekte Restaurationen.

Die Industrie bietet einen unüberschaubaren Dschungel an Adhäsivsystemen an und verspricht hohe Haftwerte bei zunehmender Vereinfachung.
Der praktizierende Zahnarzt hatte bisher jedoch keine Möglichkeit, die wahre Leistungskraft und Klebefähigkeit eines Haftvermittlers zu überprüfen und sieht erst Jahre später, ob sich seine Füllungen in vivo bewähren.

Ziel des Kurses
Dieser Workshop bietet den Teilnehmern im Kurs die Möglichkeit, nach einem wissenschaftlich anerkannten ISO Verfahren selbst Haftwertmessungen durchzuführen!

Nach der theoretischen Einführung in das Thema und das Testverfahren kann jeder Teilnehmer sein mitgebrachtes, derzeit verwendetes Adhäsivsystem mit zur Verfügung gestellten Bondings und denen anderer Teilnehmer vergleichen.

Bitte bringen Sie Ihr eigenes Bondingsystem als Vergleich und ggfls. Ihre Lupenbrille mit.

Der Kurs wird in Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Fa. Ultradent Products in Köln durchgeführt.